Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE? Stoll Ursula Dr. Stefan Lanka Buch 2021

cor-chaos
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Produktinformationen "Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE? Stoll Ursula Dr. Stefan Lanka Buch 2021"

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?


Eine kritische Auseinandersetzung

von  Dr. Stefan Lanka  und Ursula Stoll


3. Ausgabe 2021


Sie finden in diesem Buch die Details und die Geschichte, die zur Corona-Krise führten. Die Hinweise auf die Biologie, die die tatsächlichen Ursachen von Erkrankungen und scheinbarer Übertragung klar machen, werden ergänzt durch die zusammenfassende Widerlegung der Behauptungen, dass es krankmachende Viren gäbe. Ist die Angst weg und funktioniert der Verstand wieder, wird klar, dass die Virologen, die krankmachende Viren behaupten, sich durch ihre eigenen Publikationen widerlegt und bewiesen haben, dass sie extrem unwissenschaftlich und damit gemeingefährlich sind.

Der vorhersehbare Gut-Böse-Selbstläufer Corona schädigt immer mehr Menschen und Wirtschaft. Unabhängig von der zentralen Frage nach dem Virus zeigen einige Länder, wie z.B. Schweden, Irland und Dänemark, die ganz ohne Panik und Masken auskommen, dass es zum Wohle der Menschen und der Wirtschaft mit Vernunft besser geht. Allen Beteiligten in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist sicherlich nicht bewusst, dass große Teile unserer Wissenschaft, der Biologie und Medizin eben nicht wissenschaftlich sind, sondern Ausdruck einer seit 1858 dominierenden Gut-Böse Religion, die sich als Wissenschaft tarnt. Diese Religion nimmt für sich in Anspruch, dass das Leben und die Erkrankungen nur durch die Interaktion von Molekülen, also rein materiell erklärt werden darf und alle anderen Erfahrungen, Erkenntnisse und Sichtweisen, die von einem Wirken von Bewusstsein und Geist ausgehen, eine Verschwörung gegen den Staat seien. In diesem Buch finden Sie eine Einführung in diese Thematik hin zur Erkenntnis, dass es tatsächlich eine Verschwörung gibt: Die der Arroganz, des Irrtums, des Machtmissbrauchs und die der extremen und in Folge a-sozialen Unwissenschaftlichkeit. Getragen werden das Buch und die Autoren von der Gewissheit, dass das Verstehen von Corona, die unbegründete Angst und Panik in eine Chance für ALLE verwandeln wird. Sie tragen durch Lesen, Anwendung und Weitergabe entscheidender Informationen hierzu bei.

 

INHALT

  • Die Grundlagen – Co19, was ist das?
  • Die weltweite Corona-Situation
  • Die Geschichte der Impf- und Infektionstheorie
  • Viren entwirren
  • Die Idee des Antikörpers und deren Fehldeutung
  • Das sogenannte Immunsystem gibt es nicht!
  • Der „Corona-Test“
  • Die Globalisierung der chinesischen SARS-Virus-Panik
  • und Weichenstellung zur Corona-Krise durch Prof. Drosten
  • Das Mundtuch
  • Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
  • Warum werden wir krank?

 

AUTORIN: Ursula Stoll

Mein Name ist Ursula Stoll (geboren am 7. Mai 1968),  ich bin Heilpraktikerin mit eigener Praxis in 74523 Schwäbisch Hall.

Fast 30  Jahre bin ich im schulmedizinischen Bereich als Krankenschwester tätig. Meistens habe ich auf Intensivstationen gearbeitet.

Im Jahr 2004 schloss ich meine Ausbildung als Heilpraktikerin ab und eröffnete meine Praxis.

Im Jahr 2000 lernte ich die Fünf biologischen Naturgesetze kennen und bin froh, dass damit Krankheiten verstehbar und nachvollziehbar sind. Mein Hauptanliegen ist für eine menschenwürdige Medizin (Leben) einzutreten, die nicht maximal wirtschaftsorientiert ist, sondern die die Würde des Menschen und die Achtung vor dem Leben zeigt und lebt.

Im FAKTuell-Verlag erschien mein Buch „Lebensmittelheilkunde für die Neue Medizin“ (2008). Es folgten weitere Bücher über die Haut und Erste-Hilfe in den folgenden Jahren. Mittlerweile habe ich einen eigenen Verlag (Praxis-Neue- Medizin-Verlag) gegründet und habe 2013 „Die Sprache der Haut aus Sicht der Schulmedizin und der Fünf biologischen Naturgesetze“ herausgegeben.

AUTOR Dr. rer. nat. Stefan Lanka

Dr. rer. nat. Stefan Lanka ist Mikrobiologe und hat in seiner Diplomarbeit über den Virus-Befall bei Braunalgen geschrieben sowie in seiner Dissertation über Virus-Infektionen promoviert. Für ihn war damals klar, es gibt Viren und sie sind Bestandteil des Lebens. Man müsse Mittel gegen sie finden, um Gesellschaften gesund zu halten. Dr. Lanka ist in seinen weiteren Forschungen zu dem Schluß gekommen, dass es keine Viren gibt und dass die Theorie über Viren einem falschen Weltbild folgt, das vor allem die Wissenschaften, zum Aufbau von wissenschaftlichen Theorien verwenden.

Dr. Lanka stellt sich gegen die Annahme, die man leicht bekommen kann, dass die heutigen Virologen, ganz besonders in Sachen AIDS, Masern oder SARS-CoV-2, Betrüger oder Scharlatane seien. Sie folgen einem falschen Weltbild über das Leben ganz allgemein, das zu eben den Schlüssen über das Leben mündet, in das diese Wissenschaftler blicken. Sie geben dem Materialismus eine absolute und ganz alleinige Stellung in der Welt und schließen alle anderen Möglichkeiten von Schöpfung und Sein aus.

Und dieses Ausschließlichkeit-Prinzip der Materie in der Biologie hat dazu geführt, anzunehmen, es gäbe böse Elemente in der Schöpfung, vornehmlich in lebendigen Wesen, denen es gilt, mit allen Mitteln zu bekämpfen. Wenn man die mikrobiologischen Prozesse in uns nicht mittels eines schon vorgefertigten Narrativ anschaut und über diese hinaus denkt, sie ganzheitlich im lebendigen Wesen Mensch betrachtet, lösen sich diese Vorstellungen im Wissenschaftler vollkommen auf.

Der Mensch ist auch ein emotionales, ein geistiges Wesen. Er besitzt eine Seele und ist nicht allein als ein Objekt unter vielen Objekten zu definieren. Der Mensch ist auch Schwingung und Frequenz. Er lebt in einem Feld, was, schaut man auf die heutige Physik, längst als völlig normal angesehen wird. Die heutige Virologie ist nach Dr. Stefan Lanka eine von einem allgemein anerkannten Konsens getragene Gemeinschaft. Sie hat jedoch, bis heute, nicht diesen Konsens mit den Methoden der exakten Wissenschaften bewiesen. Mehr noch, sie hat sich längst selbst negiert und sollte endlich anerkennen, dass sie ihren Platz zwischen den empirischen Wissenschaften räumen sollte.

Es gibt in der Virologie einen allgemein anerkannten Konsens zu Viren und ihrer Existenz, nicht aber einen wissenschaftlichen exakten Beweis für ihre Existenz.

Harter Tobak? Hört Dr. Lanka genau zu und Ihr werdet verstehen, wieso wir heute einem Gespenst, einem Wahn hinterherlaufen, den wir SARS-CoV-2 nennen und mit dem die Politik der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel seit März 2020 gerechtfertigt und ständig verschlimmbessert wird.

Kommt aber nicht auf den Gedanken, nun anzunehmen, dass Dr. Lanka den Beweis erbringen muss, den er übrigens schon längst erbracht hat, sondern, dass all diejenigen, die behaupten, es gäbe Viren, den Beweis bis heute schuldig geblieben sind. Dr. Stefan Lanka hat in einem spektakulären Gerichtsverfahren nachgewiesen, dass es kein Masern-Virus gibt. Natürlich hat die Presse aus dem Prozess etwas gänzlich anderes gemacht und andere Schlagzeilen dazu veröffentlicht.

Wer mit Dr. Lanka in den wissenschaftlichen Dialog um das Thema einsteigen und mit ihm über das Thema wissenschaftlich streiten möchte, der ist gerne dazu eingeladen. Die Diffamierung der Person Lankas, weil nicht sein kann, was nicht sein darf, lehnen wir entschieden ab. Wir alle sind durch Jahrtausende alte Entscheidungen geblendet und in Schulen verbildet worden über das, was die Schöpfung wirklich ist. Und garantiert ist sie kein Zufall, der wiederum sich durch einen Zufall und einen weiteren Zufall usw. sich ergeben hat.

Weiterführende Links zu "Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE? Stoll Ursula Dr. Stefan Lanka Buch 2021"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen